Bitte um Kuchenspenden für die Vesperkirche Tübingen

Vom 29. Januar bis 18. Februar 2023 findet die Vesperkirche Tübingen nach zwei „Corona-Vesperkirchen“ wieder in der gewohnten Weise in der Martinskirche statt. An ca. 250 – 350 Gäste wird täglich Essen ausgegeben. Dabei ist das Kuchenbuffet ein gern angenommener „Nachtisch“. In den vergangenen Jahren konnte dies überwiegend von Spenden der Bäckereien in Tübingen und Umgebung abgedeckt werden. Dieses Mal ist dies in diesem Umfang nicht mehr gegeben. Aufgrund der Energiekosten und Umsatzeinbußen durch Corona können die Hälfte der Bäckereien die Vesperkirche nicht mehr unterstützen. Daher sind die Kirchengemeinden in Tübingen aufgefordert, die Kuchen an einem Tag der Vesperkirche zu backen. In Hirschau übernehmen die beiden Kirchengemeinden am Sonntag, 5. Februar 2023 die Kuchenspenden. Wir benötigen für diesen Tag 10 bis 20 Kuchen. Herzlich bitten wir Sie deshalb, schon heute um Kuchenspenden für diesen Tag. Auf dem Tisch am Haupteingang in der St. Ägidiuskirche liegt eine Liste aus, in die Sie sich eintragen können. Gerne können Sie Ihre Kuchenspende auch im Pfarrbüro St. Ägidius anmelden (Tel. 791374).
Frau Rose Steil nimmt die Kuchen am Morgen des 5. Februar 2023 bis 10 Uhr entgegen (im Heerweg 11) und fährt sie dann zur Vesperkirche.
Wir danken allen herzlich für die Unterstützung der Vesperkirche, in denen es Menschen möglich gemacht wird, eine warme Mahlzeit einzunehmen und auch einen Kaffee mit Kuchen zu essen!

Autor: Monika Höll

Vorsitzende Verein Kommunikationsgruppe Hirschau Chefredakteurin Redaktionsteam