Freiwillige Feuerwehr Tübingen, Einsatzabteilung Hirschau – Jugendfeuerwehr

Ein spannendes verlängertes Wochenende für die Jugendfeuerwehr Tübingen – Abteilung Hirschau
Am 25.05.2022 trafen sich 4 Betreuer (2 aus Hirschau und 2 aus Bühl) und 14 sichtlich aufgeregte Jugendliche (11 aus Hirschau und 3 aus Bühl) um 22.00 Uhr am Feuerwehrhaus Hirschau um mit dem Bus in den Heidepark nach Soltau zu starten. Ein seit langem geäußerter Wunsch der Jugendlichen konnte somit
endlich in Erfüllung gehen. Nach einer langen Busfahrt kamen alle – dank unseres tollen Busfahrers – frühmorgens in Soltau an um dann dort die Gemeinschafts- hütten zu beziehen und sofort in den Park zu starten. 2,5 Tage voller Achterbahn, Free-Falltower, sonstiger Fahrgeschäfte, gemeinsamer abendlicher Spiele und vieler neuer Eindrücke machten den Jugendlichen und den Betreuern sichtlich Spaß und hat sicherlich für ein neues Gemeinschaftsgefühl gesorgt. Am Samstag starteten alle nach ereignisreichen und spannenden Tagen müde, aber glücklich mit dem Bus Richtung Heimat. Am Sonntag waren wir dann gleich wieder im Einsatz. Bei der Abteilung Stadtmitte, die das ganze Wochenende ihr 175-jähriges Jubiläum ausrichtete, betreuten wir mit 7 Jugendlichen eine Station in der Spielstraße. Interessierte Kinder konnten an unserer Station ein kleines brennendes Haus löschen. Mein Dank gilt den anderen Betreuern, unserem
Busfahrer und den Jugendlichen, die nach dem anstrengenden Wochenende Zeit fanden, eine Station in Tübingen zu übernehmen.
Jugendgruppenleiter
Daniel Wachendorfer