Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Gemeinwohl – Ökonomie, Vortrag Montag, 28.11.2022 um 19 Uhr 30 im Ratsstüble

Was wäre, wenn die Unternehmen nicht allein auf Wachstum und Profit ausgerichtet wären, sondern vorrangig soziale, gemeinnützige und Umweltschutzziele verfolgen würden? Gerade in Zeiten der Krisen wird immer deutlicher, dass der Markt mit dem Preis als einzigem Regulativ nicht in der Lage ist, die drängendsten Probleme in den Griff zu bekommen.

Das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie zeigt einen Weg, wie Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit sowie Transparenz und Mitentscheidung als Gemeinwohlwerte in der Wirtschaft umgesetzt werden können.

In einer Gemeinwohl-Bilanz werden aus den genannten Bereichen die Firmenaktivitäten bezüglich Lieferant*innen, Eigentümer*innen, Mitarbeiter*innen, Kund*innen und das gesellschaftliche Umfeld bewertet. Bis heute unterstützen mehr als 2.000 Unternehmen das Modell, über 400 Firmen geben bereits eine Gemeinwohl-Bilanz aus, darunter VAUDE, Sparda-Bank München, BODAN Großhandel für Naturkost.

Die Tübinger Firma nestbau AG hat sich der Projektierung und Vermietung von bezahlbaren Mietwohnungen nach den Prinzipien der Gemeinwohl-Ökonomie verpflichtet.

Im ersten Teil der Veranstaltung wird Herr Markus Buckenmayer, Aufsichtsrat der nestbau AG, das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie vorstellen. Im zweiten Teil wird der Gründer und Vorstand der Gesellschaft, Herr Gunnar Laufer-Stark aus seiner langjährigen Erfahrung bei der Umsetzung des Modells berichten und bei der anschließenden Diskussion Schwerpunkte beleuchten.

Datum: Montag 28.11.2022 um 19 Uhr 30
Ort: Ratsstüble Hirschau

Herzliche Einladung zum Vortrag und zur Diskussion!

Details

Datum:
28. November
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Ratsstüble Hirschau
Kingersheimer Straße 46
+ Google Karte

Veranstalter

Grüne Liste Hirschau
E-Mail:
anmeldung@gruenelistehirschau.de
View Veranstalter Website