Richtlinien

Die auf der Seite http://www.hirschau-aktuell.de eingereichten Beiträge werden vor ihrer Freigabe von einem Redaktionsteam geprüft. Nachrichten für welche die „Richtlinien für das Bestätigen von Beiträgen“ nicht akzeptiert wurden, werden nicht veröffentlicht. Das Redaktionsteam behält sich vor, unangemessene Beiträge nicht zu veröffentlichen. Ebenfalls behält sich die Redaktion vor, Inhalte vor der Veröffentlichung zu ändern, zu kürzen, zu korrigieren, zu redigieren oder Artikel zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die inhaltliche Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen sowie für Schäden, die daraus entstehen können. Die Beiträge sind informativ und wohlwollend zum Nutzen der Gemeinde zu verfassen. Persönliche oder politische Meinungen oder Kommentare sind nicht erlaubt. Für den Inhalt eines Beitrags ist der Autor verantwortlich.

Beiträge dürfen nicht gegen geltende Gesetze und Vorschriften verstoßen. Gesetzeswidrige Beiträge werden vom Redaktionsteam gelöscht. Insbesondere werden Nachrichten mit rassistischem, antisemitischem, sexistischem, homophobem, diskriminierendem, diffamierendem oder beleidigenden Äußerungen, oder Äußerungen, in denen zu Gewalt (einschließlich Aufrufe zur Wiedereinführung der Todesstrafe) oder zu Rassenhass aufgerufen wird, und in denen anerkannte Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermorde abgestritten, Kriegsverbrechen und Terrorismus verherrlicht und Gewaltakte und Attentate gerechtfertigt werden, gelöscht.

Untersagt sind ebenfalls Neuigkeiten pornographischen, pädophilen oder vorsätzlich schockierenden Inhalts, sowie der Verstoß gegen die Unschuldsvermutung, Identitätsdiebstahl, die Anstiftung zum Begehen von Verbrechen oder Straftaten, die Verherrlichung von Suchtstoffen, der Aufruf zu Mord, die Anstiftung zum Selbstmord und die Förderung von als fanatisch geltenden Organisationen.

Des Weiteren ist es verboten, urheberrechtlich geschützte Inhalte (Texte, Fotos, Videos…) zu verwenden, Neuigkeiten mit Informationen über das Privatleben einer Person zu verbreiten und privaten Informationsaustausch wiederzugeben.

Für die Rechte am Bildmaterial ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Mit der Veröffentlichung von Bildmaterial auf dem Nachrichtenportal, erteilt der Autor dem Moderationsteam die Erlaubnis, das Bildmaterial zu nutzen.

Werbung bzw. Links zu Werbeinhalten sind untersagt, außer letztere stehen in direktem Zusammenhang mit den Neuigkeiten. 

Was gilt als Werbung?

Erlaubt sind Berichte/Beiträge/Veranstaltungshinweise zu:

  • Geschäftseröffnungen und Jubiläen 
  • Hinweise auf Veranstaltungen mit Event-Charakter im längeren Rhythmus (Halbjahr oder Jahr) wie z.B. Hoffeste bei Winzern oder Tage der offenen Tür bei gewerblichen Betrieben 
  • Saisonale Hinweise auf Öffnungs-/Schließzeiten von Straußwirtschaften 

Nicht erlaubt sind alle Beiträge mit gewerblichem bzw. Werbecharakter wie 

  • Sonderangebote oder 
  • regelmäßige Infos zu Dienstleistungen oder (Sonder-)Preisangeboten. 

Als Orientierung in Zweifelsfällen sollten presserechtliche Standards dienen – hilfreich ist sicherlich immer die Frage: „Müsste dieser Beitrag in einem Druckerzeugnis mit ‚Anzeige‘ markiert werden?“ Ist das zu bejahen, kann der Beitrag in „DorfNews“ nicht erscheinen.