Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Vogelführung am Spitzberg So 03.04.22

Der Wiedehopf wurde zuletzt 1985 am Spitzberg gesichtet. Bildquelle: nabu.de

Nach einem erfolgreichen Vortragsabend mit Prof. Gottschalk laden wir ein zu einer

Vogelführung am Spitzberg

  • am Sonntag, 3. April 2022 um 8.00 Uhr
  • mit dem Biologen Konstantin Bock
  • in Kooperation mit dem Umweltzentrum Tübingen

Wir treffen uns an der Riedkelter und gehen von dort gemeinsam Richtung Spitzberg. Unterwegs halten wir Ausschau nach Feldvögeln und am Waldrand können auch Waldvögel beobachtet werden.

Am Spitzberg konnten 2018 noch über 4.000 Reviere von 79 Brutvogelarten festgestellt werden. Sie profitieren von den ausgedehnten Streuobstwiesen mit ihren höhlenreichen Altbäumen, ebenso vom Nistkastenangebot. Im Zusammenhang mit Veränderungen der Landnutzung sind dennoch einige Brutvogelarten in den letzten Jahren verschwunden.

Willkommen sind alle über 12-jährigen mit ornithologischem oder allgemein naturkundlichem Interesse. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, auch erfahrene Vogelkenner sind uns willkommen. Die Vogelführung findet bei jedem Wetter außer Starkregen statt.

Bitte mitbringen: angepasste, wetterfeste Kleidung und ein Fernglas. Dauer etwa zwei Stunden.

Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich – bitte bis Donnerstag 31. März unter anmeldung@gruenelistehirschau.de

Details

Datum:
3. April
Zeit:
08:00 - 10:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Spitzberg