Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Was bringt uns die EU?

Krieg in der Ukraine, Klimakrise, Pandemie

Es wird immer klarer, dass einzelne Staaten von den großen Krisen der heutigen Zeit hoffnungslos überfordert sind. Es braucht eine wirkungsstarke EU, um die Krisen erfolgreich angehen zu können.

Gleichzeitig sind antieuropäische Kräfte insbesondere am rechten Spektrum unserer Gesellschaft erstarkt. Sie versuchen nationalstaatliche Eigeninteressen auf Kosten der EU zu stärken.

Noch nie war die EU so wichtig wie heute, – und noch nie so gefährdet.

  • Wie wirken sich die Krisen auf das komplizierte politische System der EU aus?
  • Welche Einflussmöglichkeiten für Bürger*innen gibt es überhaupt?
  • Was können wir tun, um die EU „zu den Menschen zu bringen“?

Berlin – weit weg? Brüssel – noch weiter?

(Wie) Können wir den Politikgestaltungsprozess, in dem wir leben, aktiv mitgestalten?

Es diskutieren miteinander und mit Ihnen:

Prof. Dr. Annegret Eppler, Professorin für öffentliches Recht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und Inhaberin eines von
der EU geförderten „Jean Monnet Lehrstuhls“

Anni Schlumberger, Geschäftsführerin der Human IT Services GmbH, Tübingen, Betreuerin der Online Plattform „PolitAktiv“ und Veranstalterin kommunaler Bürgerbeteiligungsprozesse

Dienstag, 17.05.22, 19.30 Uhr

Ort: Ratsstüble Dorfkneipe

 Der Eintritt ist kostenlos, über Spenden freuen wir uns.

 

Details

Datum:
17. Mai
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Ratsstüble Hirschau
Kingersheimer Straße 46 + Google Karte

Veranstalter

Ratsstüble Hirschau e. V.
Telefon:
07071/9955733
E-Mail:
info@ratsstueble-hirschau.de