TSV Hirschau Infos vom 11.04.2024

Inhaltsverzeichnis:

Mitgliedsbeiträge

Fußball

Fußballjugend

Lauftreff

Mitgliedsbeiträge 2024

Liebe Vereinsmitglieder,
der Einzug der Mitgliedsbeiträge wird Mitte nächster Woche (KW16) erfolgen. Bei Fragen, Unklarheiten oder einer neuen Bankverbindung bitten wir Sie mit unserer Geschäftsstelle, Tel. 07071 – 9460975 oder per E-Mail geschaeftsstelle@tsv-hirschau.de, Kontakt aufzunehmen, bevor die Lastschrift zurückgegeben wird. Dadurch können unnötige Kosten vermieden werden.
Im Voraus vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Martin Gerster – Vorstand Finanzen

zurück zum Anfang

Fußball

Bezirkspokal Viertelfinale: TSV Genkingen – TSV Hirschau 2 : 3 ( 1 : 2 )
Das erwartet schwere Spiel war es für den TSV auf dem engen und holprigen Nebenplatz in Genkingen , dazu noch bei Wind und Regen war es für beide Teams sicherlich kein Vergnügen zu spielen.
Zu Beginn mussten sich beide Mannschaften erst mal an die äußeren Umstände gewöhnen und die Gastgeber kamen etwas besser mit den widrigen Verhältnissen zurecht. Folgerichtig erzielten sie auch in der 23. Minute den Führungstreffer, als ein Stürmer halbrechts frei zum Schuss  kam und unhaltbar ins lange Eck traf.  Danach wachte der TSV auf und kam durch einen Kopfballtreffer von Nils Gruber nach einer Ecke und einen satten Flachschuss von Daniel Genuardi zur 2:1 Pausenführung.
Nach dem Seitenwechsel erzielte Benny Schiebel in der 55. Minute den dritten Hirschauer Treffer und eigentlich schien das Spiel gegen nachlassende Gastgeber gelaufen. Doch der TSV machte sich das Leben selber schwer und kassierte nach einer Stunde den erneuten Anschlusstreffer, der Genkingen wieder zurück ins Spiel brachte. In der Folgezeit versuchte der A-Ligist mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, viel offensive Entlastung brachte der TSV auch nicht mehr zu Stande und so war es in der letzten halben Stunde eine ziemliche Abwehrschlacht. Der erneut überragend haltende Torhüter Vincent Stenzel zusammen mit einer Portion Spielglück und einer trotzdem soliden Abwehrleistung sorgten dann aber für den vielleicht etwas glücklichen aber keinesfalls unverdienten Sieg des TSV, der damit zum dritten Mal hintereinander im Halbfinale des Bezirkspokals steht.

SSC Tübingen – TSV Hirschau  3 : 1  ( 1 : 0 )
Leider keinen guten Tag erwischte der TSV im Spitzenspiel Dritter gegen Erster im Tübinger Norden und musste sich am Ende auch verdient geschlagen geben. Der SSC begann mit seinen zahlreichen und gewohnt lautstarken Fans im Rücken druckvoll und zeigte von Beginn an, dass man das Spiel gegen den Tabellenführer unbedingt gewinnen wollte. Schon nach einer knappen Viertelstunde gab es dann zwei spielentscheidende Szenen, als zunächst Cihan Canpolat nur den Innenpfosten traf und nur eine Minute später der SSC nach einer Notbremse einen Abwehrspieler durch Platzverweis verlor.
Danach war es ein anderes Spiel, die Gastgeber stellten sich hinten rein und verlagerten sich aufs Kontern, der TSV hatte zwar mehr vom Spiel, brachte aber nichts Zwingendes zu Wege und kassierte bei einem dieser Konter in der 36. Minute den ersten Gegentreffer. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Hirschauer Fans dasselbe Bild, es fehlte den TSV-Spielern an Durchschlagskraft und Durchsetzungsvermögen. Die Gastgeber kämpften um jeden Zentimenter Boden und erhöhten in der 55. Minute mit einem schön herausgespielten Treffer sogar auf 2:0. Den Willen konnte man den Hirschauern nicht absprechen, aber trotz gefühlt 80 Prozent Ballbesitz war der TSV nicht wirklich gefährlich und musste in der 83. Minute den dritten Gegentreffer hinnehmen, womit das Spiel dann auch endgültig entschieden war. Daniel Genuardi gelang dann kurz vor Schluss noch der (verdiente) Ehrentreffer für den TSV. Mit dieser Niederlage musste der TSV zwar den Platz an der Tabellenspitze wieder an den FC Rottenburg abgeben, mehr aber auch nicht, solche Tage gibt es und jetzt heißt es konzentriert weiter machen, es sind noch sieben Spiele zu absolvieren und drei Mannschaften streiten um Platz 1 und eine davon ist immer noch der TSV, was vor der Saison so auch nicht unbedingt zu erwarten war.

Vorschau Sonntag, 14.04.2024, 15.30 Uhr:
TSV Hirschau – SGM Dettingen/Glems
Um oben dran zu bleiben muss das Heimspiel gegen Dettingen/Glems gewonnen werden, das steht außer Frage. Die Gäste sind eine unbequem zu spielende und sehr robuste Mannschaft und haben sechs der acht Spiele nach der Winterpause gewonnen und sind damit nach einer Talfahrt im Herbst wieder auf Platz acht der Tabelle angekommen. Unabhängig davon hat der TSV trotz der Niederlage gegen den SSC am Sonntag allen Grund selbstbewusst ins Spiel zu gehen und mit einer konzentrierten Leistung die drei Punkte in Hirschau zu behalten.

Ergebnisse und Tabellen Saison 2023/2024

zurück zum Anfang

Fußballjugend

Rückblick

Bambinis beim Turnier des VFL Dettenhausen am Palmsonntag
Mit 3 Mannschaften beteiligten sich die Bambinis des TSV Hirschau bei den Spielen. Gespielt wurde jeweils in 3er-Teams auf kleine Tore quer in der großen Halle. Erfolgreichste Mannschaft hierbei waren die Jüngsten (Jahr 2019) mit Rafael Bruckner, Lorenz Müller und Fin Waiblen. Kein Spiel wurde verloren.
Trainer: Manfred Gottschalk

Nach den Osterferien findet das Training der Bambinis wieder im Freien auf dem Kunstrasen statt: immer montags von 17.00 bis 18.00 Uhr. Mädchen und Jungs ab dem Jahrgang 2019 sind jederzeit willkommen.

C- / B-Jugend: SGM Hirschau C – SGM Wendelsheim B 0:16
Spieler der C- Jugend des TSV: Niko Werner, Lauro Nagel, Jonas Wegele, Philipp Kunz
Trainer: Angelo Hartmann, Nicki Wegele
Spieler der B-Jugend des TSV: Luis Werner, Levin Huber, Yannick Dreher, Janis Scheble, Henri Ludwig, Lenny Türk, Edgar Gräther
Trainer: Marco Haug

A-Jugend: VfL Pfullingen II – SGM Wurmlingen 1:2 (Bezirkspokal)
Im Viertelfinale des Bezirkspokals bekam es unsere Mannschaft mit der Zweitvertretung des VfL Pfullingen zu tun, die ebenfalls in der Regionenstaffel spielen, allerdings in der Staffel Reutlingen/Esslingen. Die ersten zwanzig Minuten waren relativ schwach, danach wurde es etwas besser und wir konnten in Führung gehen. Diese konnte der Gastgeber aber noch vor der Halbzeit egalisieren. Philipp Theuer erzielte mit einem Strafstoß kurz nach der Pause das entscheidende Tor, die Pfullinger konnten sich keine nennenswerte Chance mehr herausspielen. Glückwunsch zum Einzug ins Bezirkspokalhalbfinale.
Spieler des TSV: Tobias Gärtner, Philipp Theurer
Trainer:
 Patrick Schaal, Thomas Kleinmann und Michael Barth

Vorschau

D-Jugend:
Samstag, 13.04. 10:45 Uhr SGM TSV Altingen / Entringen II – TSV Hirschau

C-Jugend:
Samstag, 13.04. 14:00 Uhr SGM SV Weiler / Eichenberg I – SGM TSV Hirschau

B-Jugend:
Sonntag, 14.04. 10:30 Uhr SGM SV Wendelsheim – TV Derendingen

A-Jugend:
Samstag, 13.04. 16:30 Uhr SGM Neubulach / Teinachtal I – SGM SV Wurmlingen I
Samstag, 13.04. 15:30 Uhr SGM TSV Gomaringen / Dußlingen / Nehren – SGM SV Wurmlingen II

zurück zum Anfang

Lauftreff

Freiburg Lauf Frühlingshafte Temperaturen beim Start am 07. April um 9:30 Uhr in der Dreisamstadt, frühlingshafte Blüte der Kirsch- und Magnolienbäume entlang der Strecke. Der Freiburgkurs ist recht verwinkelt, hat über 100 Höhenmeter und führt in der schönen Innenstadt als besondere Herausforderung für die Athleten auch über grobes Kopfsteinpflaster. Auf der Halbmarathondistanz über 21,1 km waren vom Lauftreff drei unserer Cracks erfolgreich dabei, vorneweg Sebastian Groteloh in 1:23:48 Std. auf Platz 2 in seiner Altersklasse M50; dahinter Michael Hahn in 1:30:43 Std. 4. M55 sowie Kathrin Ripper in 1:37:08 Std. 2. W50. Just for fun lief noch unsere Entringer Lauffreundin Gretel Rauscher auf der 10 km Strecke in 1:11:36 Std. als 8. W65.

Sonntagslauf aktuell
Am 14. April ist kein Sonntagslauf in Hirschau geplant, stattdessen trifft man sich bei den Lauffreunden in Lustnau zum Kirnberglauf (u.a. 4 km; 7,5 km;11,5 km; HM), landschaftlich reizvolles Laufvergnügen für die ganze Familie (Kinderläufe, Walking) mit anschließender geselliger Hockete,
Infos: https://www.tsv-lustnau.de/leichtathletik/kirnberglauf/
Alle Infos, Berichte und Termine zum Hirschauer Lauftreff stets aktuell auf unserer gepflegten Läufer Homepage www.spitzberglaeufer.de. Winfried Laube

zurück zum Anfang

Weitere Informationen des TSV Hirschau finden sie unter www.tsv-hirschau.de